Folge 11: Skifahren – endlich fitter

Vor zwei Jahren war ich letztmals Skifahren und so schwach, dass ich fast meiner Tochter Frida nicht folgen konnte. Ich musste sogar auf blauen Pisten anhalten und durchschnaufen. Ausserdem hat sich damals mein Oberschenkel-Muskel verkrampft.

Dabei gehört Skifahren zu meinen absoluten Lieblings-Sportarten. Früher war ich auch mal ziemlich gut darin. Habe den Anwärter, Übungsleiter-Grundstufe und -Oberstufe absolviert – der „Volksmund“ sagt Skilehrer dazu.

Während dem Studium habe ich Ski-Action-Fotos gemacht. In Chamonix und Verbier wochenlang auf den perfekten Schnee gewartet und dann sehr gute Skifahrer im Pulverschnee und bei Sprüngen von Felsen – damals noch mit Dia – fotografiert.

Deswegen war ich vor diesen Skiferien mit meinen beiden Töchtern so aufgeregt und nervös. Ausgerechnet mit „meinem“ Skiclub Renningen ging es ins Pitzal. Der Skiclub, dem ich meine Ausbildung als Skilehrer verdanke.

Würde mein Training schon ausreichen um mitzuhalten? Die Antwort nach vier Tagen: Ja – Skifahren hat wieder richtig großen Spaß gemacht – aber da geht noch mehr.

Also weitermachen mit dem Training und im Januar 2020 geht es wieder ins Pitztal – ich freu mich schon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.